7.400 Euro für den ASV-Nachwuchs

1.500 Zuschauer verfolgten im Juli das Testspiel des Zweitligisten SSV Jahn Regensburg gegen den ASV Cham im Kappenberger Sportzentrum in Cham. Eingefädelt hatte das ost-bayerische Duell die Rädlinger Unternehmensgruppe, Partner beider Vereine.

Der Erlös aus der Partie wurde nun offiziell an den ASV Cham übergeben. Alleine aus den Ticketverkäufen kamen 7.400 Euro zusammen, die in die Nachwuchsarbeit des ASV Cham fließen. Hinzu kommen Einnahmen aus dem Rahmenprogramm, wie durch den Essens- und Getränkeverkauf.

Bei der Spendenübergabe betonte Rüdiger Altmann, Geschäftsführer bei Rädlinger: „Es war ein tolles Familienfest und eine schöne Veranstaltung für unsere Region. Dass wir mit dem Erlös nun auch noch einen nachhaltigen und guten Zweck unterstützen können, rundet das Ganze für uns ab.“

Das Unternehmen unterstützt den ASV Cham schon lange und intensiviert sein Engagement seit zwei Jahren durch das Sponsoring der „Heldenschmiede“, dem ASV-Jugendförderprogramm. Seit Mitte 2017 ist die Unternehmensgruppe zudem Premium Partner des SSV Jahn Regensburg. Die Zusammenarbeit wurde in diesem Jahr bis 2021 verlängert.


Imagefilm

 


Nachrichten-Archiv

15.07.2013 Gratulation zur bestandenen Meisterprüfung

Vor Kurzem absolvierte Florian Larisch, der seit letztem Jahr das Werkstatt-Team des Rädlinger Bauunternehmens unterstützt, erfolgreich seine Prüfung...[mehr]



13.06.2018 Bahnhof in Furth im Wald wird barrierefrei

Ein Zukunftsinvestitionsprogramm des Bundesverkehrsministeriums ermöglicht auch kleineren Bahnhöfen mit weniger als 1.000 Reisenden pro Tag einen...[mehr]



25.07.2016 Leerrohranlage zur Glasfasererschließung bei Regensburg

Im Mai startete die REWAG für den Netzbetreiber Telefonica eine  Baumaßnahme zum Lückenschluss der Glasfasererschließung des Ortsteils...[mehr]