Instandsetzung zweier Brückenbauwerke an der A92

Knapp war die veranschlagte Bauzeit zur Instandsetzung von zwei Brückenbauwerken an der A92 zwischen Moosburg und Freising. Dennoch konnte der Rädlinger Ingenieurbau die Maßnahmen in der Bauzeit von April bis Oktober 2014 termingerecht umsetzen. Sowohl die in den 80er Jahren erbauten Bauwerke selbst als auch der Fahrbahnbelag wiesen deutlichen Sanierungsbedarf auf. Die Einzelmaßnahmen reichten von der Erneuerung der Geländer auf 500 m und dem Aufbau neuer Schutzplanken auf 2.000 m über die beidseitige Instandsetzung der Betonkappen am Außenrand bis zur sehr anspruchsvollen Verstärkung der Kragarme (Brückenträger) an den spitzen Überbauecken. Für die Erneuerung der Kammerwände, die den Abschluss der Brückenseitenwände gegenüber dem Straßendamm bilden, wurden die hinterfüllten Stellen des Bauwerks abgetragen und der Rädlinger Asphaltbau baute für den Zugang eine 22 cm Asphalttragschicht ein. Um auch während der Baumaßnahmen den Straßenverkehr am Laufen zu halten, erstellte das Asphaltbauteam außerdem Mittelstreifenüberfahrten und verbreiterte den Straßendamm sowie den Straßenquerschnitt um 80 cm.


Imagefilm

 


Nachrichten-Archiv

15.03.2018 Freisprechungsfeier mit zwei Rädlinger-Azubis

Geschafft! Zwei Azubis der Josef Rädlinger Bauunternehmen GmbH haben ihre Abschlussprüfungen zum Land- und Baumaschinenmechatroniker bestanden und...[mehr]



08.08.2017 Neuer Leiter der Agentur für Arbeit Cham besucht Rädlinger Unternehmensgruppe

Im Dezember übernahm Hand-Peter Hausladen die Leitung der Geschäftsstelle der Agentur für Arbeit in Cham und war seitdem viel bei den Unternehmen im...[mehr]



19.12.2014 Rädlinger in und um München

Mehr und mehr entwickelt sich die Metropolregion München zu einem der größten Auftraggeber für Rädlinger. Das Potenzial rund um die Landeshauptstadt...[mehr]