Instandsetzung zweier Brückenbauwerke an der A92

Knapp war die veranschlagte Bauzeit zur Instandsetzung von zwei Brückenbauwerken an der A92 zwischen Moosburg und Freising. Dennoch konnte der Rädlinger Ingenieurbau die Maßnahmen in der Bauzeit von April bis Oktober 2014 termingerecht umsetzen. Sowohl die in den 80er Jahren erbauten Bauwerke selbst als auch der Fahrbahnbelag wiesen deutlichen Sanierungsbedarf auf. Die Einzelmaßnahmen reichten von der Erneuerung der Geländer auf 500 m und dem Aufbau neuer Schutzplanken auf 2.000 m über die beidseitige Instandsetzung der Betonkappen am Außenrand bis zur sehr anspruchsvollen Verstärkung der Kragarme (Brückenträger) an den spitzen Überbauecken. Für die Erneuerung der Kammerwände, die den Abschluss der Brückenseitenwände gegenüber dem Straßendamm bilden, wurden die hinterfüllten Stellen des Bauwerks abgetragen und der Rädlinger Asphaltbau baute für den Zugang eine 22 cm Asphalttragschicht ein. Um auch während der Baumaßnahmen den Straßenverkehr am Laufen zu halten, erstellte das Asphaltbauteam außerdem Mittelstreifenüberfahrten und verbreiterte den Straßendamm sowie den Straßenquerschnitt um 80 cm.


Imagefilm

 


Nachrichten-Archiv

16.06.2008 Bauabschluss und Verkehrsfreigabe der Ortsumgehung Mitterskirchen

Bauabschluss bereits 8 Monate vor der eigentlichen Planung[mehr]



03.05.2010 Neuer Großauftrag BAB A3 Frankfurt - Nürnberg

Die Josef Rädlinger Bauunternehmen GmbH hat einen neuen Großauftrag an der A3 erhalten. Der 6- streifige Ausbau der BAB A3 Frankfurt-Nürnberg,...[mehr]



14.11.2014 IT- und Organisationsverantwortliche der Deutschen Bauindustrie trafen sich bei Rädlinger

Dreimal im Jahr trifft sich der Arbeitskreis Informationsmanagement (AKIM) des Hauptverbands der Deutschen Bauindustrie. Gastgeber ist abwechselnd...[mehr]