Instandsetzung zweier Brückenbauwerke an der A92

Knapp war die veranschlagte Bauzeit zur Instandsetzung von zwei Brückenbauwerken an der A92 zwischen Moosburg und Freising. Dennoch konnte der Rädlinger Ingenieurbau die Maßnahmen in der Bauzeit von April bis Oktober 2014 termingerecht umsetzen. Sowohl die in den 80er Jahren erbauten Bauwerke selbst als auch der Fahrbahnbelag wiesen deutlichen Sanierungsbedarf auf. Die Einzelmaßnahmen reichten von der Erneuerung der Geländer auf 500 m und dem Aufbau neuer Schutzplanken auf 2.000 m über die beidseitige Instandsetzung der Betonkappen am Außenrand bis zur sehr anspruchsvollen Verstärkung der Kragarme (Brückenträger) an den spitzen Überbauecken. Für die Erneuerung der Kammerwände, die den Abschluss der Brückenseitenwände gegenüber dem Straßendamm bilden, wurden die hinterfüllten Stellen des Bauwerks abgetragen und der Rädlinger Asphaltbau baute für den Zugang eine 22 cm Asphalttragschicht ein. Um auch während der Baumaßnahmen den Straßenverkehr am Laufen zu halten, erstellte das Asphaltbauteam außerdem Mittelstreifenüberfahrten und verbreiterte den Straßendamm sowie den Straßenquerschnitt um 80 cm.


Imagefilm

 


Nachrichten-Archiv

18.01.2017 Feuerwehrmänner, Nerds oder doch einfach „nur“ IT-Spezialisten?

Zwei IT-Abteilungen gibt es in der Rädlinger Unternehmensgruppe. Die eine ist für die Hauptverwaltung und die Baubereiche mit allen Niederlassungen...[mehr]



16.01.2018 Megakreisverkehr entschärft Unfallschwerpunkt

Vier Wochen früher als geplant verband der Kreisverkehr bei Patersdorf die Bundesstraßen 11 und 85 miteinander -  trotz des langen und strengen...[mehr]



16.02.2016 Leitungsneubau im Industriepark Werk Gendorf

InfraServ Gendorf betreibt den Industriepark Werk Gendorf mit über 30 ansässigen Unternehmen und etwa 4.000 Beschäftigen und übernimmt mit seinen...[mehr]