Rahmenvereinbarung mit REWAG um ein Jahr verlängert

Die Abteilung Netzbau der Josef Rädlinger Ingenieurbau GmbH arbeitet seit Anfang 2014 mit dem Regensburger Energie- und Wasserversorger REWAG im Rahmen eines Jahresbauvertrags zusammen. Das Aufgabenspektrum erstreckt sich dabei von der Störungsbeseitigung über die Erstellung von Hausanschlüssen bis hin zur Erneuerung von Versorgungsleitungen für Gas und Wasser. Die Bilanz für das Jahr 2014 lässt sich sehen: Innerhalb von 10 Bereitschaftswochen wickelten die Rädlinger-Mitarbeiter 138 Kleinbaustellen ab und beseitigten 44 Störungen. Zusätzlich setzte der Netzbau elf größere Projekte im Netzgebiet der REWAG um.

Bereits kurz nach der Hälfte der Vertragslaufzeit im Juli 2014 zeigte sich REWAG mehr als zufrieden und entschied sich zur vorzeitigen Verlängerung der Rahmenvereinbarung zur Durchführung von Bau- und Betriebsmaßnahmen um ein weiteres Jahr bis Ende 2015. Das Netzbau-Team ist sehr stolz auf diesen Vertrauensbeweis und freut sich auf die weitere Zusammenarbeit mit REWAG im Jahr 2015.


Imagefilm

 


Nachrichten-Archiv

22.01.2015 Sicherung und Rekultivierung von zwei Deponien in Leipzig

Für das Amt für Umweltschutz der Stadt Leipzig stellte das Rädlinger Bauunternehmen dieses Jahr zwei Deponie-Projekte fertig. Die Deponie...[mehr]



10.02.2016 Neuer Imagefilm der Rädlinger Gruppe

Der neue Imagefilm der Rädlinger Unternehmensgruppe ist fertig. Den ganzen letzten Sommer über wurde bei vielen verschiedenen Projekten, an unserem...[mehr]



25.01.2017 Die perfekte Mittagspause

Sie sieht für jeden wahrscheinlich etwas anders aus. Ein kleiner Schwatz mit den Kollegen, etwas Bewegung, ein Schläfchen im Bürostuhl oder aber auch...[mehr]