Simon Kopp als Kammersieger ausgezeichnet

Mit seinen hervorragenden Leistungen bei der praktischen Gesellenprüfung zählt Simon Kopp zu den Besten seines Berufs. Dafür wurde der Bauzeichner für die Fachrichtung   „Tief-, Straßen- und Landschaftsbau“ von der Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz und von der Bauinnung Cham geehrt und erhielt zahlreiche Glückwünsche.

Franz Prebeck, Präsident der Handwerkskammer, zeichnete Simon Kopp und die Josef Rädlinger Bauunternehmen GmbH als Ausbildungsbetrieb mit einer Ehrenurkunde aus. An die ostbayerischen Kammersieger gewandt sagte er: „Sie sind der Motor, der Deutschland antreibt. Sie sichern die Lebensqualität in der Region – als Profis ihres Fachs.“ Der „Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks“ gehört zu den größten und traditionsreichsten Berufswettbewerben in Europa. Auch die Bauinnung Cham gratulierte dem Kammersieger zu dem tollen Ergebnis und zeigte sich stolz auf die Sieger der Region. Ebenso wie Bernd Siebler, Staatsekretär im Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus, der Simon Kopp seine persönliche Anerkennung für das enorme Wissen und die herausragende Leistung aussprach.

Im Namen der Geschäftsführung des Rädlinger Bauunternehmens lobte Rüdiger Altmann das Engagement und den Einsatz des Kammersiegers. Zusammen mit Ausbilder Michael Berzl und Personalreferentin Katrin Schreiner freute er sich einen der besten Nachwuchsfachkräfte im Unternehmen zu haben. Als Dankeschön überreichten sie Simon Kopp ein kleines Dankeschön.

Ehrenurkunde


Imagefilm

 


Nachrichten-Archiv

05.03.2010 Neuer Auftrag B533 Ortsumfahrung Schwarzach (Hengersberg)

Die Josef Rädlinger Bauunternehmen GmbH hat mit Schreiben vom 24.02.2010 einen neuen Auftrag an der B 533 Ortsumfahrung Schwarzach (Hengersberg)...[mehr]



03.09.2015 23 Azubis starten Karriere bei Rädlinger

Was für die einen ganz einfach und klar ist, ist für die anderen eine schwierige Entscheidung: die Wahl des Ausbildungsberufes. Mit dem Start ihrer...[mehr]



09.12.2013 Christbaum schmückt den Petersplatz

Früher als erwartet kam der Rädlinger Tieflader mit dem Christbaum in Rom an. Mit den besten Wünschen der Waldmünchner und dem Segen von Bischof...[mehr]