Instandsetzung

Bauwerke unterliegen einem stetigen Verschleiß. Schadstoffbelastungen, ein höheres Verkehrsaufkommen oder die natürliche Alterung erfordern kontinuierliche Instandsetzungsarbeiten zur Sicherheit der Bauwerke. Die Ingenieurbausparte von Rädlinger ist spezialisiert auf die Instandsetzung von Brücken, Stützwänden, Tiefgaragen oder Schwimmbäder.

Instandsetzung von Brücken und Stützwänden

  • Betoninstandsetzung
  • Spritzbetonarbeiten
  • Verfüllen von Rissen und Hohlräumen
  • Verstärkungsmaßnahmen
  • Abdichtungsarbeiten

Instandsetzung von Parkhäusern und Tiefgaragen

  • Betoninstandsetzung
  • Verfüllen von Rissen und Hohlräumen
  • Sanierung von Fugen und Anschlussdetails
  • Applikation eines rissüberbrückenden Oberflächenschutzsystems je nach Beanspruchung und Witterungseinflüssen
  • Aufbringen einer neuen Verschleißschicht, z.B. Gussasphalt
  • Bodenbeschichtungen nach RiLiSIB OS 8, 0511, OS 13
  • Aufbringen einer Dichtungsschicht aus einer Bitumen-Schweißbahn mit Gussasphalt

Instandsetzung von Behältern und Schwimmbädern

  • Spritzbetonarbeiten
  • Sanierung von Wand und Bodenflächen
  • Verfüllen von Rissen und Hohlräumen
  • Sanierung von Fugen und Anschlussdetails
  • mineralische Beschichtungssysteme
  • Kunststoffdichtungsbahnen

Imagefilm

 


Referenzen Instandsetzung

Sanierung der Gewölbebrücke in Garching an der Alz

Leistungsbeschreibung: Von der Gewölbebrücke bei Garching an der Alz (zwischen Altötting und...

Instandsetzung Stabbogenbrücke Riedenburg

Leistungsbeschreibung: Für das Wasser- und Schifffahrtsamt in Nürnberg erneuerte die Rädlinger...

Instandsetzung der Tiefgarage am Gasteig in München

Leistungsbeschreibung: Um den jährlich mehr als 1,7 Millionen Besuchern des Kultur- und...