LSW Metzingen

Technische Daten:

  • Wandelemente: Einseitig hochabsorbierende Holzelemente auf Betonsockel, Acrylglaselemente 
  • Gründung: Rammrohre
  • Höhe über Gradiente: bis 6,00 m
  • Gesamtfläche: 860 m² (inkl. 240 m² Acrylglas)

Auftraggeber: Regierungspräsidium Tübingen


Imagefilm

 


Referenzen Ingenieurbau

Pleinfeld / Graisbach - Ersatzneubau der Betriebssteuerleitung als Leerrohrverlegung mit LWL-Einzug

JR Netzbau kombiniert moderne Bautechnik in Form des Pflugverfahrens sowie mit Spülbohrungen

Schnelles Internet für den Landkreis Straubing

Leistungsbeschreibung: Im Rahmen der Initiative „Mehr Breitband für Deutschland“ (MBfD) der...

Kabelschutzrohranlage für Stuttgarts Daimlerstraße

Leistungsbeschreibung: In der Daimlerstraße in Stuttgart, einer Zuführung zum Neckarpark mit...