Hochwasserspeicher Furth im Wald - "Drachensee"

Leistungsbeschreibung: 

Die Baustelle liegt im Talraum des Flusses Chamb, ca. 3 km von der bayerisch-tschechischen Landesgrenze entfernt und etwa 3 Flusskilometer oberhalb der Stadt Furth im Wald. Der Bau des Stausees dient in erster Linie dazu, der Stadt Furth im Wald und den umliegenden Gemeinden Schutz vor Überschwemmungen, die insbesondere von der Chamb verursacht werden, zu bieten. Die Josef Rädlinger Bauunternehmen GmbH war bei diesem für den gesamten Landkreis Cham bedeutenden Hochwasserschutzprojekt mit den Landschaftsbauarbeiten beauftragt.

Technische Daten: 

  • Geländeplanie und Geländemodellierung: ca. 7.000 m²
  • Wegebauarbeiten: ca. 2.500 m²
  • Entwässerungs- und Drainagearbeiten
  • Einbau und Planie von Oberboden: ca. 20.000 m³
  • Vegetationstechnische Arbeiten

Auftraggeber:

Wasserwirtschaftsamt Regensburg

Bauzeit:

September 2008 bis Dezember 2008


Imagefilm

 


Referenzen Wasserbau

Hochwasserrückhaltebecken (HRB 23) Scheßlitz

Leistungsbeschreibung: Zum Hochwasserschutz der oberfränkischen Stadt Scheßlitz errichtete...

Deichsicherung links der Weißen Elster bei Pegau

Leistungsbeschreibung: Wie große Teile Deutschlands war im Sommer 2013 auch die sächsische Stadt...

Deichsicherung und -erweiterung an der Weißen Elster bei Zwenkau

Leistungsbeschreibung: Wie große Teile Deutschlands war im Sommer 2013 auch die sächsische Stadt...