A 99 Autobahnring München, Verlegung AS Aschheim/Ismaning

Erstellung einer provisorischen Umfahrung der M3 und B 471 im Bereich der Anschlussstelle Aschheim/Ismaning.

Einbau:

  • 15.900 m² Asphalttragschicht AC 32 TN, 70/100, 14 cm
  • 16.500 m² Asphaltbetondeckschicht AC 11 D N, 50/70, 4 cm
  • 1.300 m² Asphaltdeckschicht AC 16 TD, 70/100, 10 cm

Auftraggeber: Rädlinger Bauunternehmen für Autobahndirektion Südbayern


Imagefilm

 


Referenzen Asphaltbau

Ausbau B15 bei Zeitlarn

Leistungsbeschreibung: Die B15 nördlich von Zeitlarn im Landkreis Regensburg ist mit rund 12.000...

Erneuerung B85 zwischen Cham und Untertraubenbach

Leistungsbeschreibung: Die Splittmastixasphaltdecke der Nordfahrbahn der B85 zwischen den...

Erneuerung der B85 bei Kulmbach

Leistungsbeschreibung: Zwischen Kulmbach und Bayreuth erneuerte Rädlinger den Oberbau der B85 und...