Ortsumfahrung Furth im Wald offene/überdeckte Troglage

Asphaltierungsarbeiten beim Neubau der offenen/überdeckten Troglage der Ortsumfahrung Furth im Wald. Bei den Asphaltierungsarbeiten an der überdeckten Troglage wurde, um aus arbeitssicherheitstechnischen Gründen den Ausstoß von Dämpfen zu minimieren Niedrigtemperaturasphalt verwendet. Die Arbeiten mussten daher möglichst schnell erfolgen und mit besonderer Präzision durchgeführt werden.

Einbau:

  • 3.400 t Asphalttragschicht AC 32 T S 50/70
  • 910 t  Asphalttragschicht AC 32 T S 50/70 Niedrigtemperaturasphalt
  • 35 t Asphalttragschicht AC 22 T N 70/100
  • 250 t Asphalttragdeckschicht AC 16 T D 70/100
  • 1.010 t Asphaltbinderschicht AC 16 B S 25/55-55A
  • 840 t Asphaltbinderschicht AC 16 B S 25/55-55A Niedrigtemperaturasphalt
  • 85 t Asphaltdeckschicht AC 8 D N 70/100
  • 75 t Asphaltdeckschicht AC 8 D S 50/70
  • 590 t Splittmastixasphalt SMA 8 S 25/55-55A
  • 350 t Splittmastixasphalt SMA 8 S 25/55-55A Niedrigtemperaturasphalt

Auftraggeber: Staatliches Bauamt Regensburg


Imagefilm

 


Referenzen Asphaltbau

Ausbau B15 bei Zeitlarn

Leistungsbeschreibung: Die B15 nördlich von Zeitlarn im Landkreis Regensburg ist mit rund 12.000...

Erneuerung B85 zwischen Cham und Untertraubenbach

Leistungsbeschreibung: Die Splittmastixasphaltdecke der Nordfahrbahn der B85 zwischen den...

Erneuerung der B85 bei Kulmbach

Leistungsbeschreibung: Zwischen Kulmbach und Bayreuth erneuerte Rädlinger den Oberbau der B85 und...