Gashochdruck-Versorgungsleitung für Netze BW in Stuttgart-Vaihingen

Leistungsbeschreibung:

Im Oktober 2015 startete die Abteilung Netzbau der Josef Rädlinger Ingenieurbau GmbH mit dem zweiten Bauabschnitt der neuen Gashochdruck-Pipeline, die die Gasversorgung des Raums Stuttgart verbessern soll. Der Abschnitt verläuft auf ca. 750 m Länge parallel zur A831 im Bereich des Autobahnkreuzes „Kreuz Stuttgart“. Zum Erstellen der komplett betriebsfertigen Gashochdruckleitungen DN 400 und DN 500, die an die Terranets-Leitung in Stuttgart-Vaihingen angeschlossen werden,  kamen im Laufe der Baumaßnahme noch einige Zusatzaufträge hinzu. Um den Baustellen- ebenso wie den Durchfahrtsverkehr zu einem nahegelegenen Bundeswehrübungsplatz aufrechtzuerhalten, stellte das Netzbau-Team eine 400 m lange Baustraße her, die sie im Anschluss wieder zurückbaute. Zusätzlich verlegte das Team 4.800 m Kabelschutzrohre sowie 800 m Entwässerungsleitung.

Kurz vor Weihnachten 2015 schloss die Mannschaft von Rädlinger die Verlegung von insgesamt 1.800 m Gasleitung der Dimensionen DN 400 und DN 500 sowie die Wiederherstellung der Oberflächen ab. Anfang Februar führt der Netzbau von Rädlinger, in Vorbereitung für die Hochbauarbeiten der geplanten neuen Gasdruckregel- und Messanlagen, auf dem alten Wanderparkplatz Bernhardshöhe die Tiefbau-, Rodungs- und Oberflächenarbeiten durch.

Für die Maßnahme erbrachte Rädlinger folgende Leistungen:

  • Asphalteinbau/-ausbau: ca. 4.000 m²
  • Ausbau und Entsorgung Aushub: ca. 4.400 m³
  • Splitteinbau: ca. 1.500 m³
  • Einbau Kombinierte Frostschutz- und Tragschicht (KFT): ca. 2.500 m³
  • Verlegen Kabelschutzrohre 90x2,7: ca. 4.600 m
  • Verlegen Entwässerungsleitungen DN 150: ca. 800 m
  • Setzen von 6 Kabelzugschächte aus Beton (je 1,0 x 0,8 m)
  • Rohrbau DN 500 Stahl, DP 70 508,0 x 8,8 mm L360NE mit Verlegung Faserzementumhüllung 9 mm: ca. 1.350 m
  • Rohrbau DN 400 Stahl, DP 70 406,4 x 7,1 mm L360NE mit Verlegung Faserzementumhüllung 9 mm: ca. 450 m
  • Stressdruckprüfung der HGD DN 500 auf 1.350 m und DN 400 auf 450 m Länge
  • Rohrbauarbeiten für zwei Schiebergruppen (DN 500 und DN 400)
  • Freilegen der Sicherungen diverser Fremdleitungen
  • Herstellen mehrerer Suchschlitze entlang Leitungstrasse
  • Herstellen und Rückbau einer ca. 400 m langen Baustraße

Bauzeit: August 2015 bis April 2016

Auftraggeber: Netze BW


Imagefilm

 


Referenzen Ingenieurbau

Zusatzaufträge zur Gashochdruck-Versorgungsleitung für Netze BW in Stuttgart-Vaihingen

Leistungsbeschreibung Im April 2017 nahmen die Stadt Stuttgart und Betreiber Netze BW die neue...

Horizontalspülbohrung am Burgweg in Karlsruhe-Durlach

Leistungsbeschreibung Der Neubau eines Gebäudes oberhalb des Burgwegs in Karlsruhe-Durlach und die...

Verlegung der Streckenfernmelde- und LWL-Kabel an der A96 für die Autobahndirektion Südbayern

Leistungsbeschreibung Im Zuge des 6-streifigen Ausbaus der A96 zwischen den Anschlussstellen...