LSW A4 Eisenach-Görlitz

Beschreibung:

Einseitige hochabsorbierende Lärmschutzwand aus Betonfertigteilen an der A4 Eisenach-Görlitz im Rahmen des 6-streifigen Ausbaus zw. AS Hohenstein-Ernstthal bis AS Limbach-Oberfrohna.
Ausfachung auf Bauwerken aus Flachglas VSG

Technische Daten:

  • Gesamtlänge: 2300 m
  • Fläche:   
    • 11.730 m²
    • davon 1000 m² Verbundsicherheitsglas VSG
  • Gründung:
    • Rammrohre        
      • 508*6,3 mm; L=2,5 bis 4 m
      • Gesamtlänge 1600 m
    • Ortbetonpfähle  
      • 75cm; L=3 bis 4 m
      • Gesamtlänge: 930 m

Bauzeit: 2008 bis 2009

GU: ARGE A4 Wüstenbrand (Josef Rädlinger Bauunternehmen GmbH & Max Bögl Bauunternehmung GmbH & Co. KG)

Auftraggeber: DEGES


Imagefilm

 


Referenzen Ingenieurbau

Verlegung der Streckenfernmelde- und LWL-Kabel an der A96 für die Autobahndirektion Südbayern

Leistungsbeschreibung Im Zuge des 6-streifigen Ausbaus der A96 zwischen den Anschlussstellen...

Instandsetzung Stabbogenbrücke Riedenburg

Leistungsbeschreibung: Für das Wasser- und Schifffahrtsamt in Nürnberg erneuerte die Rädlinger...

Erneuerung Eisenbahnüberführung Schambach

Leistungsbeschreibung: Auf der Bahnstrecke zwischen Obertraubling und Passau verkehren täglich...