Leitungsumlegung für Netze BW im Vorfeld zu S21 – Ehmannstraße, Stuttgart

Leistungsbeschreibung:

Während der Baumaßnahme wurden folgende Leitungen verlegt und Bauwerke erstellt:

  • 460 Meter Gashochdruckleitung DN 400 Stahl DP 16
  • 460 Meter Zentralwasserleitung DN 500 Stahl DP 25
  • 360 Meter 2 x Fernwärmeleitung DN 350 Stahl DP 25
  • 450 Meter Versorgungswasserleitung Da 225 PE DP 10
  • 3500 Kabelschutzrohre DN 125 und DN 110
  • 240 Meter Anlage für kathodischen Korrosionsschutz mit 20 Stück Opferanoden
  • 70 Meter Gasleitung Da 160 PE SDR 11 DP 10 im Spülbohrverfahren
  • Kabelzug für 900 Meter Stromkabel 3x1x150, 460 Meter LWL Kabel und 1200 Meter Signalkabel
  • Herstellen von 3 Schächten für die Wasserversorgung bis zu einer Tiefe von 6 Metern
  • Herstellen von 2 Schächten für die Fernwärmeleitung bis zu einer Tiefe von 5 Metern
  • Herstellen von Fundamenten zur Schubsicherung der bestehenden Wasserleitungen
  • Aufwendige Spundungen im Rohrgraben wegen Aushubtiefen bis zu 7 Meter für Anschluss an Bestandsleitungen

Bauzeit: Juni 2013 bis Oktober 2014

Auftraggeber: Netze BW GmbH


Imagefilm

 


Referenzen Ingenieurbau

Erneuerung Eisenbahnüberführung Schambach

Leistungsbeschreibung: Auf der Bahnstrecke zwischen Obertraubling und Passau verkehren täglich...

Lärmschutzwand Paul-Gerhardt-Allee, München

Leistungsbeschreibung: Neubau von zwei Lärmschutzwänden mit Aluminium- bzw. Glas-Elementen an der...

Neubau Eisenbahnüberführung zwischen München-Nord und München-Milbertshofen

Leistungsbeschreibung: Den Neubau einer Eisenbahnüberführung für einen Geh- und Radweg auf der...